Der Leinenpöbler mit Ines Kivelitz am 10.+11. August 2019

An der Leine pöbeln ist nicht gleich an der Leine pöbeln. Während Paul glaubt der Größte in seinem Viertel zu sein und jedem, der es nur leise anzweifeln würde, bereit ist aufs Maul zu hauen, fühlt sich Lenny unwohl in seiner Haut. Hat er doch die Erfahrung gemacht, Angriff ist die beste Verteidigung, dann wird man wenigstens nicht platt gewalzt. Und Bruno mutiert bei Hundesichtung zu einem 3-jährigen Kind im Supermarkt an der Kasse vor den Ü-Eiern: ich will jetzt dahin!

So unterschiedlich die Hunde, so unterschiedlich die Motivation für das an der Leine pöbeln. In dem praktischen Seminar gehen wir den Fragen nach:

 

  • Welche Auslöser für das Pöbeln gibt es?
  • Geht das auch ohne Leine?
  • Welche Rolle spielt der Charakter meines Hundes? Oder: wie ist er denn so?
  • Welche Rolle spiele ich als Besitzer dabei?
  • Wie kann ich mich in das Geschehen einmischen?

 

Da das Verhalten viele Gründe haben kann, gibt es auch nicht DIE Methode gegen das Pöbeln an der Leine. Es gilt rauszufinden wie das Verhalten entstehen konnte und wer was im Konflikt macht.

Zuerst schauen wir uns die jeweiligen Hunde an, wie sind die denn so ohne Konflikt? Danach beobachten wir sie in der Pöbelsituation. Was mache ich, was macht mein Hund. Was kann ich verändern, damit auch mein Hund sich ändern kann?

 

 

Kurszeiten:
Am Samstag: 10 Uhr bis 18:00 Uhr
Am Sonntag:  10 Uhr bis 16:00 Uhr


Teilnahmegebühren:


Vereinsmitglieder (zum Zeitpunkt der Buchung und der Veranstaltung muss die Mitgliedschaft bereits bestehen):
Aktive Teilnahme mit einem Hund: 190 Euro pro Team  bereits ausgebucht
Passive Teilnahme (ohne Hund): 90 Euro pro Nase

Alle anderen Teilnehmer:
Aktive Teilnahme mit einem Hund: 230 Euro pro Team  bereits ausgebucht
Passive Teilnahme (ohne Hund): 130 Euro pro Nase 

Wichtige Info:
Die Anmeldung ist erst dann verbindlich (und der Platz reserviert) wenn die Teilnahmegebühr auf unserem 
Konto (Bank oder paypal) eingegangen ist. Dafür räumen wir eine Frist von einer Woche nach Rechnungsdatum ein. Danach geben 
wir den Platz für den Workshop ggf. wieder frei.  Danke für euer  Verständnis.


Verpflegung:
 
Kaffee und Tee sind im Preis inbegriffen. Kaltgetränke sind in ausreichender Menge vorhanden, werden aber gesondert berechnet. Zur Mittagspause besteht die Möglichkeit etwas beim Italiener zu bestellen, ebenfalls auf eigene Kosten. Wer jedoch sein eigenes Essen mitbringen möchte, kann das gerne tun. Das Wasser auf dem Hundeplatz ist nicht zum Verzehr geeignet (chlorhaltig) daher denkt bitte an ausreichend Wasser für eure Vierbeiner. Schattenparkplätze sind in ausreichender Menge vorhanden!

***WICHTIG: NICHT VEREINSMITGLIEDER BITTE BEI ANMELDUNG VOLLSTÄNDIGE RECHNUNGSADRESSE MIT ANGEBEN !!! *

Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Impressum  Datenschutz  Haftungsausschluss / Disclaimer